Publikationen und Fonds

Fonds

    Die Vereinigung hat einen Fonds für Buchprojekte zum Thema historische Mühlen geäufnet. Wir haben in den letzten Jahren einige Publikationen unterstützt. Sprich mit uns über dein Buchprojekt oder deine Veröffentlichung. 

Bücher, Periodika und Kalender

    Die Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde VSM/ASAM bietet auch diverse Publikationen zum Themenbereich historische Mühlen und Wasserräder an. Unsere Bücher und Broschüren kannst Du beim Sekretariat oder direkt bei den Autorinnen und Autoren bestellen. Periodika und der Mühlenkalender sind weitere Publikationen. Ergänze deine Bibliothek mit gutem Wissen über die Mühlenwelt.

    In vielen Mühlenbriefen findest Du weitere Buchbesprechungen und Rezensionen von Büchern über die Mühlen und Neuerscheinungen. 

Produktbild Grabenöle Lüterswil

Grabenöle Lüterswil

Wie kommt das Nussöl aus der Grabenöle zu seinem ganz speziellen Aroma? Welche Werke kann der kleine Mülibach über das mächtige Wasserrad antreiben? Wer lebte früher in diesem Haus, und wie lebten diese Menschen in den Räumen über dem Öleraum? Was brauchte es nach Jahrzehnten des Stillstands, um die ganze Anlage wieder in Schuss zu bringen?

48 Seiten, ca. 70 Abbildungen, gebunden, Format: 21 x 27 cm

Herausgeberin Öliverein Lüterswil

Öliverein Lüterswil
Grabenöliweg 1
4584 Lüterswil

Telefon: 032 351 56 81
buch@grabenoele.ch
www.grabenoele.ch

26,- CHFBestellen
Produktbild Historisches Erzählen vom Leben in der Mühle

Historisches Erzählen vom Leben in der Mühle

Logo Mutabor StiftungIn der aktuellen Zeitschrift Märchenforum wird die Mühle in der Erzählkultur dargestellt. Der Artikel Die Mühle und der Müller - Historisches Erzählen vom Leben in der Mühle von Dr. phil Ursula Brunold-Bigler geht der Frage nach, wie die Mühle und der Müller im Märchen vorkommt und dargestellt wird. Zudem findest Du eine Auswahl an Märchen über die Mühle.

Märchenforum, Einzelheft 79, ISSN: 1662-0666, 21 x 27 cm

Herausgeberin Mutabor Märchenstiftung

Abo bestellst Du direkt beim Mutabor Verlag
Telefon: +41 31 740 97 68
abo@mutaborverlag.ch
www.mutaborverlag.ch

Du kannst das Heft bei uns bestellen.

Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde VSM/ASAM
Sägemühle Kröschenbrunnen
3555 Trubschachen

Telefon: +41 34 495 70 20
info@muehlenfreunde.com

10,- CHF plus PortoBestellen
Produktbild Einführung in die Mühlenkunde

Einführung in die Mühlenkunde

Das Werk gibt Einblick in das Wesen der Mühlen und einen einzigartigen Überblick über die Mühlenarten. Für den Einstieg in die Mühlenkunde als auch für den Spezialisten hilfreich sind die abgegrenzten Themen. Reich illustriert u.a. mit vielen Zeichnungen aus der Feder des Autors und in verständlicher Sprache gehalten, finden Sie eine umfassende Einführung in die Mühlenkunde. 

Die noch erhaltenen, mit Wasser-, Wind- oder Muskelkraft betriebenen traditionellen Mühlen finden seit einiger Zeit zunehmende Beachtung als Kulturerbe und wichtige Zeugen der Technikgeschichte. Zwar sind Sie aus dem praktischen Leben fast vollständig verschwunden, doch der Kreis der an der Geschichte, Technik und Kultur dieser einstmals unverzichtbaren Anlagen Interessierten wächst ständig. Die Einführung in die Mühlenkunde möchte diesen Mühlenfreunden einen verlässlichen Überblick zu dem verschiedenste Bereiche umfassenden Wissensgebiet vermitteln und darüber hinaus zu einer vertieften Beschäftigung mit einem faszinierenden Objekt der Technik- und Kulturgeschichte anregen.

152 Seiten, 204 Abbildungen und 3 Tabellen, Format A4, broschiert. 2. Neuauflage und Nachdruck VSM/ASAM, 2017

Rezension Reinhard Tegtmeier-Blanck

Autor und Herausgeber:

Berthold Moog
Bollwerkstrasse 74
CH-4102 Binningen/BL

Telefon: 061 421 06 20
b.moog@vtxmail.ch

Du kannst direkt bei uns bestellen.

Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde VSM/ASAM
Sägemühle Kröschenbrunnen
3555 Trubschachen

Telefon: +41 34 495 70 20
info@muehlenfreunde.com

Schweiz und Liechtenstein: Porto im Preis inbegriffen.

35,- CHF / EURBestellen

Lexikon der Mühlenkunde

Das Buch von Berthold Moog Lexikon der Mühlenkunde mit dem Untertitel Technik, Geschichte und Kultur schliesst eine bisherige Lücke in der deutschsprachigen Mühlenliteratur. In dieser Ausführlichkeit ist noch keine Publikation auf Deutsch erschienen. Vergleichbare Veröffentlichungen gibt es nur vereinzelt in anderen Sprachen. Das Lexikon nimmt als Grundlagenpublikation einen wichtigen Platz in der Mühlenliteratur einnehmen. Die Publikation gibt einem Überblick zur Thematik Mühlen und regt dazu an, sich vertieft damit auseinander zu setzen. In dieser Publikation legt der Verfasser grossen Wert auf die Typologie und die richtige Terminologie, und setzt einen Standard. Das Nachschlagwerk erläutert über 2000 Stickworte. Dem Stichwort folgt in der Regel eine kurz gehaltene Definition. In vielen Fällen ist der Text enzyklopädisch verfasst. Mit allfälligen Verweisen wird man zu weiteren, im Lexikon erwähnten Begriffen geführt. Bei vielen Stichwörtern ist am Ende des Artikels ein geschichtlicher Überblick angefügt. Bei Personen sind im Prinzip nur für die Mühlenkunde relevanten Daten erwähnt. Die Abbildungen dienen der Illustration der Begriffe. Vor allem die technischen Zeichnungen, die meisten speziell für das Lexikon angefertigt, sprechen für sich.

241 Seiten, 431 Abbildungen, Format 17 x 24 cm, broschiert.

Autor und Herausgeber:

Berthold Moog
Bollwerkstrasse 74
CH-4102 Binningen/BL

Telefon: 061 421 06 20
b.moog@vtxmail.ch

Schweiz und Liechtenstein: Porto im Preis inbegriffen.

35,- CHF / EURBestellen

Atlas Mühlenbaukunst

Atlas zu Carl Friedrich Schlegel’s vollständiger Mühlenbaukunst

Nach den neuesten wichtigsten Erfindungen und Verbesserungen mit besonderer Berücksichtigung der amerikanischen und schweizerischen Kunstmühlen. Nebst Anleitung, gewöhnliche Mahlmühlen nach dem amerikanischen System einzurichten. Praktisches Lehrbuch für Mühlenbauer und Müller. 4. Auflage, gänzlich umgearbeitet und vermehrt von Dr. Carl Hartmann. (Winter, Leipzig und Heidelberg 1860)

Eine Reproduktion dieses klassischen Atlas der Mühlenbaukunst mit zahlreichen technischen Zeichnungen auf insgesamt 52 Tafeln ist jetzt wieder erhältlich 

Nachdruck, Format A3, Ringheftung.

Herausgeberin:

Sekretariat VSM/ASAM
Spitzmüli 1087
9114 Hoffeld/SG

Telefon: 077 437 01 00
info@muehlenfreunde.ch

40,- CHF plus PortoBestellen
Produktbild Ursprüngliche und heutige Funktion wasserangetriebener Getreidemühlen im Wallis

Ursprüngliche und heutige Funktion wasserangetriebener Getreidemühlen im Wallis

von Adrian Schürch

Früher waren sie beinahe in jedem Bergdorf des Wallis anzutreffen – die Getreidemühlen. Heute sind nur noch wenige vorhanden. Sie wurden liebevoll restauriert. Das reich illustrierte Buch zeigt die Funktionsweise der alten Walliser Getreidemühlen und wie sie heute weiterleben. Dazu vermittelt das Buch Wissenswertes und allgemeine Grundlagen zu Wasserrädern und Mühlen. Profitieren Sie jetzt von diesem einmaligen Angebot in einer Gesamtauflage von nur 50 Ex.! Sichern Sie sich jetzt diese interessante Lektüre – ein Muss für jeden Mühlenfreund!

92 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen, broschiert.

Herausgeber:

Adrian Schürch
Brüggstrasse 29
CH-3634 Thierachern/BE

Telefon: 033 345 07 08
adrianschuerch02@gmx.ch

Schweiz und Liechtenstein: Porto im Preis inbegriffen.

49,- CHFBestellen
Produktbild Alte Mühlen in Österreich

Alte Mühlen in Österreich

Gerhard Trumler zeigt eine Welt, die unter die Räder gekommen ist. Unter die Räder der Technisierung und Motorisierung. Eine Welt die vielleicht nur mehr einen kurzen Moment, einen stillen Augenblick noch existiert. Trumlers Photographien schildern die Melancholie des Verfalls und der Schönheit solch alten Bauten und Geräte; sie sind aber auch ein Aufruf an uns alle, zu retten, was noch zu retten ist, wiederzubeleben, wo es noch möglich ist. 

Diese Buch stellt ein Kompendium dar, worin alle bekannten Alten Mühlen Österreichs dokumentiert sind, welche vom Autor in den Jahren 2012 bis 2014 aufgefunden wurden.

224 Seiten, 880 Abbildungen, vierfarbig, ISBN: 978-3-99028-353-0

Autor Gerhard Trumler

Verlag Bibliothek der Provinz
Grosswolfgers 29
A-3970 Weitra


Telefon: +43 2856 3794
verlag@bibliothekderprovinz.at
www.bibliothekderprovinz.at

44,- EURBestellen
Produktbild Wasser, Wind und Muskelkraft

Wasser, Wind und Muskelkraft

Das Buch zum 25-jährigen Jubiläum der DGM beginnt mit einem Beitrag des amtierenden Präsidenten Erhard Jahn über die Idee, die Gründung und die Geschichte der DGM. Der Beitrag verdeutlicht das Engagement der deutschen Mühlenfreunde und das Aufkommen der ersten Landes- und Regionalvereine vor der Wende in der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland und wie schliesslich nach dem Zusammenschluss die heutige DGM entstand. Der Autor Wolfgang Kuhlmann überzeugt durch eine detaillierte und fundierte Abhandlung der ganzen Entwicklungsgeschichte der Getreidemühle und deren Technik. Dabei geht er auf alle drei Antriebsformen ein: von der Muskelkraft in der Antike, zu den wesentlich leistungsfähigeren Wasserrädern und Windmühlen. Viele bisher existierende Forschungsergebnisse und -meinungen werden geschickt anhand zahlreicher Fakten, wie schriftlichen Überlieferungen, interessantem Bildmaterial und archäologischen Funden, widerlegt. Nebst der technischen Entwicklung der Vermahlung des Getreides und der Antriebe mit Wasser-, Wind- und Muskelkraft bezieht sich Wolfgang Kuhlmann auch auf die verschiedenen Mühlentypen und deren Funktion und Einsatzbereiche.

Wolfgang Kuhlmann; Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. (Hrsg.), 2012: Wasser, Wind und Muskelkraft. Die Getreidemühle in Legenden und Fakten. ISBN 978-3-00-037659-7.

Bestelle bei

DGM Landesverband, Baden-Württemberg e. V.
Dr. Ulrich Höppner
Glaserweg 18
DE-79871 Eisenbach

Telefon: 0049/7657-400
dgm-bw@t-online.de

Hast Du Interesse, überweise bitte den Betrag mit vollständiger Adresse unter dem Stichwort 'Buch WWM' auf das Konto des Landesverbandes Baden-Württemberg der DGM bei der Kreissparkasse Waiblingen: BIC/SWIFT: SOLADES1WBN, IBAN: DE35602500100003066182

20,- EURBestellen
Produktbild L’odore del legno tagliato

L’odore del legno tagliato

La pubblicazione, dedicata alle segherie azionate ad acqua attestate in Ticino, mira a divulgare e a valorizzare un settore, quello degli opifici idraulici, che in passato ha rivestito un ruolo importante nel nostro Cantone. Nell’opera alla minuziosa descrizione tecnica delle attività di segantini e boscaioli e alla presentazione delle varie tipologie di segheria fa seguito la trattazione, comune per comune, delle 140 segherie idrauliche di cui si ha notizia in Ticino nel corso dei secoli. Grazie alle tabelle riassuntive, alle cartine, alla raccolta di toponimi e a un glossario dialettale specifico, il testo offre al lettore un quadro assai composito e approfondito delle tecniche tradizionali di lavorazione del legname in Ticino ed evidenzia l’importanza che la filiera del legno ha rivestito in passato nel nostro Cantone. Il libro si rivolge a tutte le persone curiose di conoscere e indagare le testimonianze legate a questi opifici, ma per la sua scientificità saprà farsi apprezzare anche dagli specialisti.

Autori

Tarcisio Casari, L’odore del legno tagliato. Rèssegh e ressegatt, trentín e boratt in Ticino, Bellinzona, 2016, 456 p.

Ordine all

Il Centro di dialettologia e di etnografia a Bellinzona

Telefone: 091 8141450
decs-cde@ti.ch
www.ti.ch

60,- CHFBestellen
Produktbild Periodika - Zeitschrift MOLINA

Periodika - Zeitschrift MOLINA

Die beiden Mühlenexperten Philipp Oppermann und Torsten Rüdinger stellen in der „Molina“ gemeinsam mit Fachleuten und Mühlenvereinen Mühlen und deren Betreiber vor, tauschen Erfahrungen aus und geben Tipps für den Erhalt und Betrieb von Mühlen.

Die Fachzeitschrift MOLINA richtet sich an Mühlenbesitzer, Mühlenbetreiber, Mühlentechniker, Mühlenfreunde und das wieter Mühlenpublikation. Sie will in den Schwerpunkten Nachgefragt/Interview, Mühlen & Menschen, Müllerei & Mühlentechnik, Mühlenbau & Restaurierung, Ein Bild und seine Geschichte, sterbende Mühlen, Berichte & Mitteilungen, Mühlenprodukte, Tipps & Informationen Informationen anbieten und austauschen. 

Erscheinungsweise jährlich, erste Ausgabe April 2013, Format A4 201x297, ca 60 Seiten, Magazin, geheftet. 

VP 9,80 EUR, EAN 4198475909808, auch als ePaper erhältlich.

Bestelle bei direkt beim Verlag

terra press GmbH
Albrechtstrasse 18
10117 Berlin
Deutschland

info@terra-press.de
Bestellshop Verlag

9,80 EUR plus PortoBestellen
Produktbild Periodika - Mühlenbrief VSM/ASAM

Periodika - Mühlenbrief VSM/ASAM

Die Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde veröffentlicht seit 2002 für seine Mitglieder ein Mitteilungsblatt, den Mühlenbrief. Wir haben in unserem Archiv einige gedruckte Exemplare des Mühlenbriefs zu verkaufen. 

Heute erscheint das fortlaufend nummerierte Mitteilungsblatt halbjährlich als Periodika mit einer Frühjahrs- und einer Herbstausgabe in einem Umfang von 12-20 Seiten im Format A4.Erscheinungsweise jährlich, erste Ausgabe April 2013, Format A4 201x297, ca 60 Seiten, Magazin, geheftet. 

Bestelle und und gib uns bitte Die Nummer des Mühlenbriefs an. Es sind nicht mehr alle erhältlich. 

Herausgeberin:

Sekretariat VSM/ASAM
Spitzmüli 1087
9114 Hoffeld/SG

Telefon: 077 437 01 00
info@muehlenfreunde.ch

15,- CHFBestellen

Periodika - Schweizer Mühlenkalender

Urs Landolf stellt jedes Jahr einen Mühlenkalender mit tollen historischen Bildmaterial zusammen. Der neue Kalender erscheint jeweils anlässlich der Jahresversammlung der Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde VSM/ASAM im November. Der Kalender ist im Eigenverlag erhältlich.

Bestelle bei:

Mühlen-Inventar Seeland
Urs Landolf
Beundenstrasse 2B
2543 Lengnau BE

info@muehlenkalender.ch
www.muehlenkalender.ch


39,- CHF plus PortoBestellen

Handout - Kurs für freiwillige Müllerinnen und Müller

Ankündigung und Vorbesprechnung

Kurt Fasnacht ist Mühlendoktor und restauriert historische Mühlen landauf und landab. Als ausgebildeter Müller und Schreiner ist es ihm ein Anliegen die historischen Mühlen nicht nur fachgerecht zu restaurieren, aber auch das Wissen um den Betrieb der restaurierten Anlagen zu sichern. Ein langjähriger Wunsch ist, einen Laienmüllerkurs anzubieten und in einem Handout zu dokumentieren um so Bedienung und Betrieb der historischen Mühlen in Zukunft sicher zu stellen. Im Herbst 2019 wird ein Pilotkurs für Laienmüller starten. Details findest Du hier.

Die Publikation ist in Arbeit und kann nach Erscheinen beim Autor bestellt werden. Sie finden anbei eine erste Leseprobe.

Kurt Fasnacht
Alte Mühle
Hauptstrasse 36
CH-5024 Küttigen AG

kurt.fasnacht@muehlendoktor.ch
www.muehlendoktor.ch

in VorbereitungBestellen