Mühlentag 2023 – Strom können wir auch - 20.05.2023


Strom können wir auch - Strom aus Schweizer Mühlenbächen

     Viele historische Mühlen produzierten als erste Anlagen in der Schweiz mit der Wasserkraft Elektrizität. Diese Anlagen erzeugen oft auch heute noch Strom. Die Kraft von Wasserräder oder später von Turbinen treiben die unterschiedlichsten Maschinen in den historischen Anlagen an. Für die Produktion von Strom wurden statt des direkten Antriebs an einem Mahlgang oder an einem Gatter nun Motor angetrieben. Die oft der neusten Technologie sich verschreibenden Müller erstellten so die ersten Insellösungen und erzeugten den ersten Strom an der Quelle der Kraft, der Wasserkraft in der Mühle. Ein ganz aktuelles Thema.

     Damals gab es noch keine Netze wie heute wo fast jedes Haus erschlossen ist. Also wurden für das Speichern der Energie lokal Batterien aufgestellt und geladen und erste kleine, autonome im Inselbetrieb genutzte Netzwerke aufgebaut. Der Strom wurde so in der eigenen Mühle oder beim Nachbarn gleich lokale verbraucht. 

     Auch heute können diese historischen Anlagen mit ihrem Wasserrad einen Beitrag zur Selbstversorgung leisten. Oder neue Wasserräder könnten gebaut werden. Leider sind die Anlagen wegen den gesetzlichen Auflagen in Gefahr und neue Wasserräder kaum realisierbar. Die ökologischen und kulturhistorischen Elemente werden in der Gesellschaft nicht entsprechend gewürdigt. Die Anlagen und die Nutzung der Wasserkraft und deren Rechte sind auf vielfältige Weise in Gefahr. Deshalb unterstützen wir als Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde VSM/ASAM in diesem Jahr  die nationale Initiative "Jede Kilowattstunde zählt" von der Partnerorganisation Swiss Small Hydro. Damit möchten wir uns für die lokale und dezentrale Energieproduktion einsetzen, was unsere Mühlenanlagen seit hunderten von Jahren gemacht haben. Die Mühlentagbroschüre wird sich mit dem Thema beschäftigen. 

Der 23. Schweizer Mühlentag findet am Wochenende nach Auffahrt, 20. und 21 Mai 2023 statt


Anmeldung für interessierte Anlagen

    Neue Anlagen melden sich bitte direkt bei uns und erhalten einen Link mit den Loginangaben für die Anmeldung der Anlage. Bisherige Anlagen und Teilnehmer:innen erhalten eine Einladung im Januar 2023.

   Die Teilnahmebedingungen findest Du hier.